Trockeneis

Anwendungsfelder

 

Trockeneis ist sowohl gewerblich als auch privat vielfältig einsetzbar. Im industriellen Gebrauch wird es häufig zur Reinigung genutzt, denn mit speziellen Trockeneisstrahlgeräten können Verunreinigungen besonders materialschonend entfernt werden, da Trockeneis nicht abrasiv ist. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass anders als z. B. beim Sandstrahlen, keine Rückstände übrigbleiben, weil das Trockeneis beim Aufprall auf der Oberfläche sublimiert, also zurück in die Gasform übergeht.


Eine weitere Verwendung basiert auf dem Kühleffekt von Trockeneis. Dieser wird vor allem in der Lebensmittelherstellung und -lagerung als auch in der Medizin, in der chemischen Industrie und sogar im Motorsport genutzt. Trockeneis ist weitaus kälter als Wassereis und verliert in einer isolierten Box innerhalb von 24 Stunden nur etwa 10% seines Volumens, was es ideal für den Einsatz abseits elektrischer Kühlanlagen macht.


Wenn Trockeneis mit Wasser in Kontakt kommt, entsteht spektakulärer Nebel. Dieser Effekt wird häufig in der Veranstaltungstechnik, aber auch in der Fotografie genutzt.