Industrie und Gewerbe

 

Große Produktionshallen dauerhaft und komplett zu beheizen ist oftmals unwirtschaftlich und in vielen Bereichen auch unnötig. Mit flexiblen und dezentalen flüssiggasbetriebenen Systemen (z.B. infrarot-Deckenstrahlern) lassen sich ausgesuchte Bereiche punktgenau, gleichmäßig und effizient beheizen.

Gleiches gilt übrigens auch bei Trocknungsanlagen, wenn es um die rationelle Material-Warmbehandlung geht. Auch hier kommt das besonders wirtschaftliche Prinzip der dirketen Beheizung optimal zum Tragen.

Diese Beispiele zeigen die vielfältigen Anwendungsbereiche von Flüssigas:

  • Großraumspritz- und Trockenkabinen für Beton- und Dickstoffpumpen
  • Großraum-Spritzkabine mit anschließendem Brennofen für keramische Produkte
  • Direkt befeuerter Tunnelbrennofen in einer Ziegelei
  • Nachverbrennungsofen in einem Kunststoffwerk
  • Hochleistungs-Düsenkrumpftrockner zum Krumpfen und Trocknen gefärbter und gebleichter Maschen- und Webware
  • Lackeinbrennöfen
  • Infrarot-Trockenöfen
  • Gewächs- und Aufzuchthäuser

Sprechen Sie mit uns über Ihre ganz individuellen Möglichkeiten - wir freuen uns auf Sie!