Kohlensäuren

 

Kohlensäure E290 (Lebensmittelecht):

Kohlendioxid wird in der Lebensmittelindustrie als Säuerungsmittel, Treibgas und Packgas verwendet. In Getränken ist die Kohlensäure, die im Wasser aus Kohlendioxid entsteht, für die längere Haltbarkeit verantwortlich. Als Packgas wird Kohlendioxid in der Verbindung mit Stickstoff eingesetzt. Bei Bier, Wein oder Sekt entsteht Kohlensäure durch natürliche Gärung, in Erfrischungsgetränken wird sie zugesetzt. Hergestellt wird Kohlendioxid durch verbrennen von Gasgemischen, die z.B. bei der Erdölindustrie freiwerden und anschließend gereinigt werden. Oder reine Quellkohlensäure. GE-GAS füllt Lebensmittelechte E 290 Kohlensäure selbst ab.

Eigenabfüllung

Kohlensäure wird bei uns in einer Größenordnung von 300 Gramm bis 38.5 kg abgefüllt.

Sowohl für die private als auch für die gewerbliche Nutzung.